Turn- und Sportverein Obergrochlitz e.V.  -  Faustball        
           
    Startseite   Vereinsleben Neuigkeiten        
    Bilder Mannschaften        
    Freizeitturniere            
                     
   
 
               
                     
                     
                     
                     
                     
           Die Anfangsjahre ab 1955                                                                                                                    
    Es gibt im Freistaat Thüringen zurzeit 48 Faustballmannschaften. Davon sind 18 Jugend-, 6 Frauen- und 34 Männermannschaften. Auch Greiz hat eine lange Faustballtradition, und zwar im Ortsteil Obergrochlitz.
Als die Männer um Kurt Waldmann im Mai 1955 die Sektion Faustballsport (wieder) gründeten, war dieser Sport in Obergrochlitz eigentlich schon 30 Jahre alt. Denn schon in den frühen 20er Jahren wurde im Turn-und Sportverein (TuS) neben Turnen, Gymnastik, Ringen  auch Faustballsport betrieben. Der eigentliche Aufbruch begann Mitte der 50 Jahre mit  K. Waldmann, E. Limmer, A. Reber, E. Golle und P. Hilpmann. Mit ihrer Hilfe gelang es, einen spielfähigen Platz  zu schaffen. So wurde der alte Obergrochlitzer Turngarten zum Faustballplatz umfunktioniert, Hänge abgegraben, eine alte Turnhalle (Geräteschuppen) entfernt, um somit die Länge und die Breite einer Spielfläche zu erreichen.
Wichtig war auch, die Mitgliederzahl zu erhöhen, die Jugend- und Nachwuchsarbeit voran zu treiben sowie ältere Sportler für den Spielbetrieb zu gewinnen. So konnte schon 1958 zwei Männermannschaften und eine Schülermannschaft gestellt werden.